Bewerberanschrift

Bildungszentrum des Baugewerbes

Bökendonk 15
47809 Krefeld

Web: www.bzb.de

Ansprechpartner/in:

Markus Crone
Email: markus.crone(at)bzb.de
Telefon: 02151 515524

Ausbildungsberufe:

Beton- und Stahlbetonbauer/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Räumliches Vorstellungsvermögen, Körperliche Fitness


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule

Maurer/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Körperliche Fitness


Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse, Kreativität, Körperliche Fitness


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule

Zimmerer/Zimmerin
Voraussetzung allgemein:

Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Räumliches Vorstellungsvermögen, Körperliche Fitness, Schwindelfreiheit


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule, Mittlerer Bildungsabschluss

Estrichleger/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Körperliche Fitness


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse, Räumliches Vorstellungsvermögen

Körperliche Fitness


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule

Straßenbauer/in
Voraussetzung allgemein:

Motivation, Engagement, Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Körperliche Fitness, Keine Scheu vor Arbeit im Freien


Kanalbauer/in
Voraussetzung allgemein:

Verlässlichkeit

Grundlegende Deutsch und Mathekenntnisse

Körperliche Fitness, Keine Scheu vor Arbeit im Freien oder im engen Räumen


Voraussetzung Schulabschluss: Hauptschule

Duale Studiengänge Bachelor of Civil Science

Voraussetzung allgemein:

Allgemeine Hochschulreife, Belastbarkeit, überdurchschnittliches Engagement und Motivation


Praktika

Angebotene Praktika:

Schülerpraktikum, Lehrerpraktikum

CHECK IN Day Krefeld, 03.07.

Bökendonk 15-17, 47809 Krefeld  Google Maps Icon

  • CHECK IN Day
  • Infos zum Unternehmen

Besonderheiten am CHECK IN Day:

 

Die Bildungszentren des Baugewerbes e.V. bieten stellvertretend für die Unternehmen des
regionalen Baugewerbes Einblicke in verschieden Berufe des Baugewerbes an.
Wer bei uns einchecked kann zimmern, hämmern, mauern, pflastern, fliesenlegen, wärmedämmen, rohreverlegen und und und ..halt alles was zum Bau dazu gehört!
Es stehen 8 verschiedene Berufsfelder zur Erkundung bereit:
1. Straßenbau 2. Kanalbau 3. Mauerwerksbau 4. Beton- und Stahlbetonbau 5. Zimmerei
und Holzbau 6. Estrich- und Oberbodenverlegung 7. Fliesen-, Platten- und
Mosaikverlegung und 8. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierung
Von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr könnte Ihr euch unter Anleitung von BZB Ausbildern und unter
Hilfestellung durch betriebliche Lehrlinge des 2. und 3. Ausbildungsjahres selbst
handwerklich erproben und Fragen zur Ausbildung und zum Berufsalltag auf der Baustelle stellen. Darüber hinaus erklären wir Euch, wie die Ausbildung im Baugewerbe funktioniert, wie man sich bewirbt, was man verdient und welche "Karriere" Möglichkeiten es gibt! Bringt Euch Klamotten mit, die schmutzig werden dürfen und dann geht's ab!

Wir sind beim CHECK IN Day dabei, weil...

 

man junge Leute nicht genug über die spannenden und abwechslungsreichen beruflichen Möglichkeiten in der Bauwelt informieren kann!

Die Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB)
wurden im November 1978 durch Innungsbetriebe
des Bauhandwerks gegründet, um die betriebliche
Ausbildung der Lehrlinge in verschiedenen
Gewerken bzw. Berufsfeldern des Baugewerbes
zu unterstützen. Im Ausbildungszentrum Krefeld
haben Schüler in der Berufsfelderkundung die
Möglichkeit, Informationen über die Ausbildung im
Baugewerbe zu erhalten und sich "handwerklich",
also mit den Händen arbeitend, in
verschiedenen Berufsfeldern zu erproben. In den
Werkhallen des BZB Krefeld kann unter Anleitung
der Ausbilder des BZB und mit Hilfestellung der
anwesenden Lehrlinge von Baubetrieben der
Region die Gewerke des Tiefbaus, Hochbaus und
des Ausbaus erprobt werden.